13.05.12

Muttertag

Alle anderen Familien feiern schön Muttertag. Nur bei uns nicht , da gab es Krach! Ich halt das einfach nicht mehr aus. Lars(mein Bruder) sein Vater der macht einfach alles kaputt, wegen IHM gab es heute morgen Stress. Würde er uns einfach nur mal in Ruhe lassen, aber Nein das kann er nicht. Jeden Sonntag ruft er an & will wissen ob mein Bruder kommt- er ist erst 5 (fast 6 Jahre) er sagt halt noch nicht was Sache ist. Mein Bruder möchte nicht zu Ihm da es Ihm dort nicht gefällt & das sagt er nicht am Telefon. Sein Vater will immer mit Mama reden , nur will sie es nicht. Mam´s neuer Freund war heute auch genervt , er sagt immer lass ihn doch usw. Nur versteht er garnicht was früher bei uns alles abgegangen ist jeden Tag! Das wurde ihm alles nur erzählt doch er hat es nie miterlebt da kann man sich nicht so hineinversetzten. Auf jeden Fall meinte dann Mama "dann gehe du doch ans Telefon & sag ihm das", sie rannte hoch zieht sich aus dabei wollten wir Brunchen gehen-Super! -.-
Ich hab auf das alles keine Lust mehr, mir ist es einfach zu viel. Jeden Sonntag das selbe ständig klingelt das Telefon.
Ich kann einfach nicht mehr & will auch nicht mehr. Wie schön es doch wäre einfach nur zu schlafen & nichts mehr von dieser Scheiß Welt mitzubekommen!
So & jetzt sind Mama, Wolfgang(Ihr Freund) & Lars weg in eine Gaststätte zum Essen gegangen. Ich darf natürlich hier zuhause rum sitzen, klasse! Die drei sind doch die perfekte Familie, wenn ich das sage das ich doch euch allen egal bin heißt es : nein das stimmt doch nicht wie kommst du bloß darauf. Kein Wunder warum ich das von denen denke.. meine Oma unterstellt mir natürlich mal wieder das ich heute früh garnicht mit wollte . Hm ja ich gebs zu ich kam & wusste nicht so recht was ich anziehn sollte/ verdammt peinlich ich weiß. Ich möchte das ja ändern nur irgendwie klappt es halt nicht.
Man was soll ich nur tun. Alles meine Schuld, aber ich möchte auch mal was mit Mama alleine unternehmen nur geht das nie da sie Samstags arbeiten muss & Sonntags mein Bruder zuhause ist & die mit ihm was unternehmen da er ja beschäftigt werden muss-das versteht keiner!
Ich habe es wieder getan, dabei wollte ich es doch garnicht-ich will davon loskommen wegen den Narben die am Arm bleiben. Ich schaff es einfach nicht davon los zukommen ,eine lange zeit ging es bis heute wieder der große Stress war mir war es alles zuviel. Ich lag auf der Coutch & schlif ein einhalb Stunden weil ich so kaputt war/bin (Körperlich-&Seelich).

09.05.12

Gestern, so gegen Abend war es schon. Ich war oben in meinem Zimmer schaute versehen & wartete darauf bis das Essen fertig ist. Ich schaute nach einer Zeit auf die Uhr da haben wir schon kurz vor Acht Uhr gehabt. I h dachte mir die müssten doch langsam mal was essen. So beschloss ich mal nach unten zugehen um nach zuschauen, dann stellte ich fest das alle schon längst gegessen haben. Mir hat niemand Bescheid gesagt, nicht einmal gerufen einfach nichts! Das war ja echt richtig nett, ich sitzt da oben ja nur in meinem Zimmer um zu warten bis es Essen gibt.  -.- 
Dannach ging es mir echt richtig beschissen, ich wollte mich ritzen , hab es aber irgendwie doch nicht gemacht & dann hatte ich auch noch so Selbstmordgedanken & fühlte mich einfach falsch hier. Mama, ihr Freund & mein Bruder sind doch die perfekte Familie-mich brauchen sie nicht! Eine die nur Fehler macht die manchmal lauter wird & so wie sie es sagen ständig aggressiv ist usw..