27.08.11

...manchmal will man einfach nicht mehr,am liebsten alles hinschmeißen!

Ich bin gerade wieder an dem Punkt angekommen, wo ich am liebsten alles stehen & liegen lassen würde. Stattdessen, einfach nur gehen will. Weg einfach nur weg von dieser Welt. Es klingt echt bescheuert, das man so denkt. Aber ich bin wieder ganz ganz weit unten, genau so weit unten wie ich vor paar monaten noch war. Dann habe ich es ein klein wenig geschafft wieder nach oben zukommen. Doch jetzt ist es wieder vorbei! Ja , & meine beste Freundin hat es geschafft. Was sie mir alles an den Kopf geknallt hat, war echt nicht ok. Sie hat mich getroffen! Ich weiß gerade nicht, wie ich es schaffen soll damit ich wenigstens ein stückchen wieder noch oben komme(Aus dem Loch heraus). Da ich ja jetzt mich nicht mehr bei der Beratungsstelle melden werde wo ich war. Hm jetzt muss ich zusehen wie ich da wieder heraus komme. Naja ich bin wohl auch selbst dran schuld, wenn ich da nicht mehr hingehe.
Jeder mensch stellt sich diese Frage, nachdem man streit mit Leuten hat, oder jemand gestorben ist, einen Unfall hat -bei sovielen dingen stellt man sich diese frage: "Wieso ist es auf einmal so? ". Ganz genau diese Frage stelle ich mir gerade auch. Vorhind, wurde es mir einfach zuviel da ich heute kaum etwas gegessen hatte, brach ich zusammen, saß da auf dem Boden & weinte, drei Stunden. Es ging einfach nicht mehr.
Man, ich will wieder mein ganzes Leben wegwerfen, nur wegen einer Sache die passiert ist!? Ist das den normal oder schon krank?! Ich dachte echt, ich sei wieder ganz weit oben doch das war ich garnicht. Es war alles nur gespielt,mit dem das es mir ja so gut geht. Ich lenkte mich nur ab um es zuunterdrücken/nicht zuzeigen, das es mir eigentlich schlecht geht.
Mensch wie konnte ich das nur wieder machen! Wieso kann ich nicht einfach wie ein ganz normales Mädchen sein, das keine Probleme hat oder wenn doch trotzdem fröhlich ist,nicht so wie es bei mir ist.
Ich kann nicht mehr.. ich will nicht mehr!    






Das Lied passt gerade!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen