09.03.11

time goes on, pain remains

Hallo ihr Lieben,
tut mir leid das ich so lange nicht mehr gepostet habe. Ich war im Urlaub & bin erst heute wieder gekommen. Der Urlaub, er war ganz gut , er tat mir auch gut. Doch als ich dann wieder zuhause war, fing alles wieder von vorne an. Ich kann selber nichts für meine Art & würde sie auch gerne ändern doch ich schaff es nicht, ich merke es noch nicht einmal wie  meine Art ist! Auf jeden Fall, war es eben wieder, der Streit & all das. Warum merkt niemand wie es mir dabei geht! Ich weiß einfach nicht, was ich noch machen soll. Wieder einmal , bin ich so am Ende bin & einfach nicht mehr kann. Niemand merkt es, wie es mir geht wirklich niemand ,nicht mal jemand aus meiner Familie, einfach niemand merkt es. Ich möchte hier jetzt auch von niemandem mitleid, wegen dem ganzen was ich hier so immer auf schreibe. Ich schreibe es mir einfach von der Seele, zumindest versuche ich es & dann kommen halt so Texte raus. Der Termin am Mittwoch hatte nicht geklappt, deswegen habe ich einen Neuen Termin bekommen, er ist in zwei Wochen genau heute in zwei Wochen. Darauf bin ich ja mal gespannt & wie das dann weiter geht. Ich sehe es zwar immer noch nicht ein, dass ich  vermutlich verdacht ‚auf eine krankheit habe’ aber ich werde da trotzdem einfach mal hingehen & schauen wie das ist , wie es dann später weiter geht &ob sie es auch anerkennen.
Es klingt jetzt echt etwas bescheuert, aber irgendwie wünsche ich mir das meine ‚angebliche krankheit bzw. verdacht auf eine krankheit’ schlimm ist. Warum ich mir das wünsche, damit sie es so richtig merken wie sehr ich darunter gelitten habe , ich leide heute noch unter all dem & das, genau dass sollen sie endlich merken.
So ich denke das reicht erst mal für heute.
Ich sehe leider nicht wirklich noch zu große Hoffnung in meinem Leben! Trotzdem wünsche/hoffe ich das es nicht doch eines Tages wieder alles besser & gut wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen